SPIEGEL online, 13.11.2019: Grünen-Eilantrag zu Seenotrettung

13.11.2019 SPIEGEL online (Valerie Höhne): Auf dem Parteitag von Bündnis 90/Die Grünen am kommenden Wochenende will eine Gruppe um den Europaabgeordneten Erik Marquardt einen Eilantrag einbringen, der die Bundesländer auffordert, selbst Schiffe zur Seenotrettung ins Mittelmeer zu schicken. Die grün mitregierten Stadtstaaten Berlin, Hamburg und Bremen hatten in der Vergangenheit erklärt, ihre Städte blieben „sichere Häfen“ für Flüchtlinge.

Dazu sagte Bettina Jarasch, Sprecherin für Integration und Flucht der Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus, dem SPIEGEL, sie müssten alle Möglichkeiten ausloten, damit Menschen auf der Flucht sichere Häfen erreichten und niemand mehr im Mittelmeer ertrinke. „Das bedeutet vor allem, dass Bundesländer Seenotgerettete aufnehmen“, sagte Jarasch, „die Seenotrettung selbst muss letztlich von der EU organisiert werden – aber wir prüfen, welchen Beitrag hier auch die Bundesländer leisten können.“

Den Artikel bei Spiegel online können Sie hier nachlesen.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld