Säkulare, Humanisten und liberale Muslime finden mehr Gehör

Seit mehr als einem Jahr arbeitet im Auftrag des Bundesvorstandes der Grünen eine Kommission zur hochaktuellen Thematik „Weltanschauung, Religionsgemeinschaften und Staat“. Die Kommission, auch als „Religionskommission“ bezeichnet, soll ein Grundsatzpapier für eine vertiefte Diskussion innerhalb der Partei liefern. Bettina Jarasch im Interview mit hpd.

Zum Artikel auf hpd.de

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld