Tram für Spandau

Der Verkehrsanschluss von Spandau nach Berlin und die Verkehrssituation in Spandau gehören dringend auf die Agenda. Hier wurde jahrzehntelang viel zu einseitig auf Auto und Bus gesetzt. Insofern ist es gut, wenn Bürgermeister Kleebank jetzt Richtung Straßenbahn denkt. Straßenbahnen sind nicht nur billiger, sondern auch sehr viel schneller zu bauen als die U-Bahn, die Kai Wegner kürzlich eingefordert hat. Das gilt nicht nur für eine mögliche Wiederbelebung der Siemensbahn als Tram über die alte Strecke hinaus, das gilt auch für den komplett überlasteten Busverkehr vom Rathaus Spandau aus. Ich habe unseren grünen Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner eingeladen, darüber in den nächsten Wochen mit Spandauer Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren. Er kommt gerne nach Spandau, Termin folgt in Kürze!

mehr: www.tagesspiegel.de

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld