Debatte um Religionsunterricht als Chance begreifen

In einem Gastbeitrag für die Zeitschrift „Salzkörner“ des Zentralkomitees der deutschen Katholiken fordert Bettina Jarasch eine Weiterentwicklung des bekenntnisorientierten Religionsunterrichts, um dessen zivilisierende Funktion zu stärken. Zugleich brauche es einen guten religions- und weltanschauungskundlichen Unterricht, der mehr sein müsse, als ein Ersatzfach für religiös Ungebundene. Hier der Beitrag in den „Salzkörnern“

Die Grünen auf dem Kirchentag in Berlin und Wittenberg

Über 120.000 Besucherinnen und Besucher werden zum Kirchentag im Reformationsjubiläumsjahr in Berlin und Lutherstad Wittenberg erwartet. Bündnis 90/Die Grünen bieten ein vielseitiges Programm an den beiden grünen Anlaufstellen auf dem Markt der Möglichkeiten (Messe Berlin) und in den grünen Räumlichkeiten in der Innenstadt Wittenbergs. Hier gibt es den Programmflyer mit einem Überlick über alle Aktivitäten… Weiterlesen »

Die Reformation damals und heute diskutiert – eine kritische Würdigung Luthers beim Besuch der Ausstellung „Der Luthereffekt“

Eine Begegnung der besonderen Art: Am Montag, den 15. Mai 2017 besuchte eine bunt gemischte Gruppe auf Einladung der Abgeordneten Bettina Jarasch und Anja Schillhaneck die Ausstellung „Der Luthereffekt. 500 Jahre Protestantismus in der Welt“ im Martin-Gropius-Bau. Die Führung durch eine Referentin des Deutschen Historischen Museums enthüllte spannende Einblicke in die Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber… Weiterlesen »

Radiofeature: Erziehung zur Toleranz?

Religionsunterricht als Schule der Toleranz? Radiofeature von Deutschlandfunk Kultur zum Thema Religionsunterricht, interreligiöses Lernen, Toleranz und Prävention von Radikalisierung. Mit Beiträgen von Bettina Jarasch zur Arbeit der grünen Kommission Religion und Weltanschauung. Hier das Feature in der ard-Mediathek