Seyran Ates hat wie jeder andere Mensch das Recht auf freie Religionsausübung und deshalb hat sie unsere volle Solidarität, wenn sie durch ihre Moscheegründung bedroht oder von Hass verfolgt wird. Den AfD-Antrag „Solidarität mit Seyran Ates“ haben wir im Plenum des Abgeordnetenhauses dennoch abgelehnt. Er ist ein ziemlich durchsichtiger Versuch, die Frauenrechtlerin und Anwältin für… Weiterlesen »

Grüne Integrationspolitik ist inklusiv- Rede beim Landesparteitag

Es gilt das gesprochene Wort.   Sehr geehrte Gäste, liebe Freundinnen und Freunde – Der Sommer 15 ist vergangen. Willkommenskultur ist kein Medienereignis mehr, sondern dort, wo sie weiterlebt, zäher und Ausdauer erfordernder Alltag. Der LaGeSo-Skandal gehört hoffentlich ein für alle Mal der Vergangenheit an, die Turnhallen sind freigezogen, MUFs werden nach und nach bezogen,… Weiterlesen »

Neutralitätsgesetz debattieren

Kulturelle Vielfalt ist bereichernd, kann aber auch zu Spannungen führen. Gerade Schulen in Großstädten wie Berlin sind häufig überfordert im Umgang mit interkulturellen, aber vor allem auch religiösen Konflikten. Viele Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern berichten davon. Wir müssen Schulen in die Lage versetzen, mit solchen Konflikten umzugehen, denn sie werden sich nicht aussperren lassen. Deshalb… Weiterlesen »

ZDK wählt Bettina Jarasch zur Sprecherin Politische Grundfragen

Die Vollversammlung des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken hat Bettina Jarasch zur neuen Sprecherin Politische Grundfragen gewählt. Bei ihrer Vorstellung auf der ZDK-Tagung am 24. November in Bonn-Bad Godesberg nannte Bettina Jarasch erste Schwerpunkte, die sie als Sprecherin des Arbeitskreises „Politische und Ethische Grundfragen“ in den kommenden vier Jahren vorantreiben will. Das Engagement gegen erstarkenden Rechtspopulismus… Weiterlesen »

Genschere – Fluch und Segen?

Der Einsatz der sogenannten „Genschere“ beim Menschen ist eine gewaltige bioethische Herausforderung. Mit ihr sollen Erbkrankheiten durch Keimbahneingriffe geheilt werden. Veränderungen an der Keimbahn werden weiter vererbt, werden also auch noch viele Generationen später Folgen haben, möglich sind auch Unerwünschte. Angesichts der Tragweite dieser Eingriffsmöglichkeit braucht eine solche Innovation eine gesellschaftliche Verständigung über mögliche Vorteile,… Weiterlesen »