Freiheit

Freiheit und Pluralität

Es ist der Freiheitsgedanke, der unseren Abschlussbericht zum Verhältnis Religion, Weltanschauung und Staat trägt. Wir verstehen Religionspolitik als Politik für Freiheit und Pluralität. Deshalb ist für uns die Verwirklichung der Religions- und Glaubensfreiheit in allen ihren drei Dimensionen maßgeblich: als individuelle Freiheit zum Glauben ebenso wie als Freiheit vom Glauben und als kollektive Freiheit, den… Weiterlesen »

Im Namen der Freiheit: Religion, Staat und Gesellschaft im Konflikt?

Über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben beim Religionspolitischen Kongress von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am 17. Januar in Düsseldorf das Spannungsfeld zwischen Staat und Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften diskutiert. Zum Abschluss des Kongresses erklärt Bettina Jarasch, Mitglied im Bundesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Leiterin der Kommission „Weltanschauungen, Religionsgemeinschaften und Staat“ von Bündnis 90/Die GRÜNEN:  „Spätestens die… Weiterlesen »

Religionskommission im Deutschlandfunk

Am Freitag, den 26.09.2014, sendete der Deutschlandfunk einen Bericht über die Arbeit der grünen Parteikommission „Weltanschauungen Religionsgemeinschaften und Staat“. Matthias Bertsch  führte dazu Interviews  mit Bettina Jarasch, Sven Giegold und  Jürgen Roth und  sprach mit ihnen unter anderem  über die Zeitmäßigkeit des kooperativen Verhältnisses von Kirche und Staat, die Gleichbehandlung der Religions- und Glaubensgemeinschaften und… Weiterlesen »

„Freiheit durch Bindung“ – Beitrag zur grünen Freiheitsdebatte

Die Grünen debattieren intensiv über ihr Freiheitsverständnis. Gegen das Ideal der kalten, total-autonomen Freiheit plädiert Bettina Jarasch für eine „warme“ Freiheit, die sich der Abhängigkeit der Menschen bewusst bleibt, wie sie in einem Beitrag in den „Blättern für deutsche und internationale Politik“ schreibt:   »Allein kann man nicht frei sein« Graffito, Schlossbaustelle Berlin Die Leitidee der… Weiterlesen »