Flucht und Asyl

taz, 6.12.2019: Berlin nimmt junge Geflüchtete aus Griechenland auf

6.12.2019 taz (Uta Schleiermacher): Der Senat will 70 minderjährige Flüchtlinge direkt nach Berlin holen. Doch dafür braucht es die Erlaubnis des Bundesinnenministers. Nach Einschätzung von Hilfsorganisationen spitzt sich die Lage für die schätzungsweise 4.100 Minderjährigen, die ohne erwachsene Begleitpersonen in Griechenland leben, weiter zu. In Athen leben minderjährige Geflüchtete auf der Straße; weil es in… Weiterlesen »

taz, 18.11.2019: Reform der Ausländerbehörde

18.11.2019 taz (Susanne Memarnia): Die Berliner Ausländerbehörde soll integrationsfreundlicher werden: Mehr Flüchtlinge dürfen arbeiten. Expert*innen sagen, da ginge noch mehr. Im Koalitionsvertrag bekennt sich der Senat dazu, dass Berlin Einwanderungsstadt ist. Um den Einwanderern jetzt die Integration, vor allem im Arbeitsmarkt zu erleichtern, hat das Landesamt für Einwanderung jetzt eine Expert*innenkommission eingerichtet. Diese soll Empfehlungen… Weiterlesen »

taz, 20.11.2019: 30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention – Schutz statt Schutzhaft

20.11.2019 taz (Björn Brinkmann): Zum 30. Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention fordert ein Zusammenschluss aus 19 Berliner Organisationen der Flüchtlingshilfe in einem offenen Brief an den Bürgermeister und die Regierungsfraktionen die sofortige Aufnahme unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter (UMG) aus Lagern in Griechenland. Die Sprecherin der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus für Integration und Flucht, Bettina Jarasch, sieht ihre Partei auf… Weiterlesen »

Fachgespräch „Arbeit mit Vätern in Geflüchtetenfamilien“

Fachgespräch „Psychosoziale Versorgung von Flüchtlingskindern und ihren Familien – Fokus: Arbeit mit Vätern“ Wann: Mittwoch, 11. Dezember 2019 um 9:00 Uhr Wo: Abgeordnetenhaus von Berlin (Raum 113), Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin Worum geht es?Fachdiskussionen über die Integration von Geflüchteten und um ihre psychosozialen Bedarfe haben die Väter meistens nicht im Blick. Gerade die Situation der… Weiterlesen »

Tagesspiegel, 13.5.2019: Naturschützer legen Widerspruch gegen Baupläne für eine Flüchtlingsunterkunft ein.

Bettina Jarasch zum Streit um den Erhalt der Grünfläche in Berlin-Zehlendorf: Das Gezerre zwischen Senat und Bezirksamt wegen Flüchtlingsunterkünften in Steglitz-Zehlendorf muss aufhören: Bezirk und Senat gehören an einen Tisch und es muss unter Erwägung sämtlicher Standorte und Alternativen eine Lösung gefunden werden. Sonst verspielt sich die Politik dabei die Unterstützung der vielen engagierten Bürgerinnen… Weiterlesen »