Religionsfreiheit schützen: Parlament beschließt Resolution gegen Hass und Intoleranz

„Religionsfreiheit schützt jedes Bekenntnis, unabhängig davon, ob wir es teilen oder nicht. Deshalb gilt für uns: Alle Menschen müssen sich in dieser Stadt frei bewegen können – auch mit Kippa oder Kopftuch!“ Dieser Satz aus meiner Plenarrede zu Religionsfreiheit ist leider keine Selbstverständlichkeit in Berlin: Menschen werden attackiert, weil sie ihre Religion öffentlich zeigen oder ihre Religion anders leben wollen, Gotteshäuser werden angegriffen. Umso wichtiger, dass das Berliner Parlament eine klare Haltung zur Religionsfreiheit hat.

Den Entschließungsantrag „Gegen Hass und Intoleranz – für Menschenwürde und Religionsfreiheit“ finden Sie hier.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld