Kultur- und Sprachfestival des IFLC

Unglaublich, was für ein Feuerwerk die Jugendlichen auf der Bühne veranstalten beim Kultur- und Sprachfestival des IFLC (International Festival of Language and Culture). Jugendliche aus aller Welt reisen gemeinsam, lernen ihre unterschiedlichen Kulturen und auch ihre Gemeinsamkeiten kennen und erarbeiten ein gemeinsames Bühnenprogramm.

In der Türkei hat Präsident Erdogan das IFLC-Festival verboten – Vielfalt der Kulturen und Überzeugungen ist dort nicht mehr gewünscht. Im Märkischen Viertel sind fast 1000 Menschen gekommen, und auch der Botschafter der Afrikanischen Union ist extra aus Addis Abeba angereist. Organisiert haben das Berliner Festival die Tüdesb-Schulen und viele freiwillige UnterstützerInnen. Muslim*innen gestalten Vielfalt!

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld