Im Stiftungsrat der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin

Seit einiger Zeit bin ich Mitglied im Stiftungsrat der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin (jfsb).

Die Jugend- und Familienstiftung wurde im November 1993 aus einer parlamentarischen Initiative errichtet, um der Jugend- und Familienarbeit in Berlin zusätzliche, neue Impulse zu geben. Sie ist eine Stiftung öffentlichen Rechts und setzt ihre Kapitalerträge für die unbürokratische Förderung innovativer Ideen und kreativer Handlungsansätze ein.

Seit ihrer Gründung leistet die Jugend- und Familienstiftung einen Beitrag zur Entwicklung eines vielfältigen und modernen Jugendhilfeangebots. Kinder und Jugendliche können hier ihre eigenen Vorstellungen aktiv umsetzen und besonders wichtig sind generationenübergreifende Aktivitäten. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten hat die jfsb zu stadtteilbezogenen Initiativen ermuntert, Netzwerke begründet und pädagogisches Engagement gestärkt.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld