Gesamtkonzept Integration und Partizipation – Finanzbedarf, Finanzplanung und Monitoring

Schriftliche Frage der Abgeordneten Bettina Jarasch zum Gesamtkonzept Partizipation und Integration:

Das Gesamtkonzept Integration und Partizipation des Senats ist in jedem Handlungsfeld mit konkreten Zielen untersetzt. Die konkreten Maßnahmen, mit denen diese Ziele umgesetzt werden sollen, sind allerdings vom Senat nicht beschlossen worden, dasselbe gilt für die Erfolgsindikatoren, die Voraussetzung für ein wirksames Monitoring der Umsetzung des Gesamtkonzepts sind. Daher habe ich bei der Integrationsverwaltung nach einem Wirksamkeits-Monitoring, dem ressortübergreifenden Finanzmonitoring und wann einem ersten Bericht gefragt. Außerdem sind die Mittel aus dem Masterplan Integration, die ressortübergreifenden Themen Interkulturelle Öffnung und Sprachmittlung sowie die Integrationspauschale des Bundes Gegenstand der Frage an den Senat.

Die Schriftliche Frage zum Gesamtkonzept Integration und Partizipation finden Sie hier.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld