Empörung reicht nicht! Antidiskriminierung an Schulen in Steglitz-Zehlendorf

Gemeinsam mit dem Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Steglitz-Zehlendorf und meinem Fraktionskollegen Sebastian Walter, Sprecher für Antidiskriminierungspolitik, lade ich Sie herzlich ein, mitzudiskutieren: Wie können Antidiskriminierungsstrategien in der pluralen Stadtgesellschaft systematisch umgesetzt werden und welche besonderen Herausforderungen gibt es an Schulen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf?

Wann: Dienstag, 14. Januar 2020, 19.30 Uhr
Wo: Kreisgeschäftsstelle Grüne Südwest, Berliner Str. 57, 14169 Berlin

Es diskutieren mit uns:

  • Aliyeh Yegane, Anlaufstelle Diskriminierungsschutz an Schulen (ADAS)
  • Ulrike Kipf, Bezirkselternausschuss Steglitz-Zehlendorf
  • Matthias Siebert, Leiter Schulpsychologie SIBUZ / Schulaufsicht Steglitz-Zehlendorf
  • Ronit Back, Lehrerin

Anfang 2019 haben wir Grüne im Abgeordnetenhaus ein Positionspapier zu Diskriminierung an Schulen veröffentlicht. Denn beim Umgang mit Diskriminierung reicht es nicht, hektisch – unter dem Druck besonders medienwirksamer Fälle – zu reagieren. Antidiskriminierungsstrategien müssen als eine Frage von Schulentwicklung systematisch angegangen werden. Der Umgang mit Unterschieden ist ein zentrales Gegenwarts- und Zukunftsthema in unserer pluralen Gesellschaft. Es braucht Räume, um den produktiven Umgang mit Diversität einzuüben – ebenso wie den produktiven Streit. Die Schule steht dabei besonders im Fokus; klare Regeln und eine Schulkultur des Respekts sind ein Gewinn für alle und eine Entlastung für das pädagogische Personal. 

Als Fraktion haben wir in den Haushaltsberatungen für 2020/21 dafür gesorgt, dass die Antidiskriminierungsarbeit an Schulen weiter gestärkt wird. Nachdem wir mit einer ersten Veranstaltung im Bezirk Mitte den Grundstein für ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis mit Akteur*innen innerhalb und außerhalb von Schule gelegt haben, wollen wir dieses Netzwerk weiter im Berliner Südwesten ausbauen. Unser Ziel ist es, eine wirksame Strategie gegen Diskriminierung nach den Bedarfen in den verschiedenen Bezirken Berlins zu entwickeln.

Die Podiumsdiskussion „Antidiskriminierung an Schulen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf“ findet im Rahmen einer grünen Kreismitgliederversammlung statt und ist Teil einer Veranstaltungsreihe zum gleichen Thema in verschiedenen Berliner Bezirken.

Anmelden unter buero.jarasch@gruene-fraktion-berlin.de

Wir freuen uns auf Sie und Euch und die gemeinsame Diskussion!

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld