Religion & Weltanschauung

Radiofeature: Erziehung zur Toleranz?

Religionsunterricht als Schule der Toleranz? Radiofeature von Deutschlandfunk Kultur zum Thema Religionsunterricht, interreligiöses Lernen, Toleranz und Prävention von Radikalisierung. Mit Beiträgen von Bettina Jarasch zur Arbeit der grünen Kommission Religion und Weltanschauung. Hier das Feature in der ard-Mediathek

„Was hat uns die Reformation gebracht – eine kritische Würdigung Luthers“: Ausstellungsbesuch im Martin-Gropius-Bau und Diskussion

Die Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin lädt Interessierte zum gemeinsamen Besuch der Ausstellung „Der Luthereffekt. 500 Jahre Protestantismus in der Welt“ im Martin-Gropius-Bau ein. Eine Referentin des Deutschen Historischen Museums führt Interessierte gemeinsam mit unseren Abgeordneten Bettina Jarasch, Sprecherin für Religionspolitik, und Anja Schillhaneck, Sprecherin für Haushalt und Wissenschaftspolitik, durch die Ausstellung. Im Anschluss laden… Weiterlesen »

Vielfältiger und säkularer: Wie weiter mit Religion und Weltanschauung in der Schule?

Bündnis 90/Die Grünen haben einen bundesweiten Debattenprozess gestartet, in dem sie Leitsätze für einen zeitgemäßen Umgang mit Religions- und Weltanschauungsunterricht, mit Ethik und Lebenskunde entwickeln wollen. Zum Auftakt, zu dem Bettina Jarasch als religionspolitische Sprecherin des Bundesvorstands geladen hatte, trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der grünen Landesverbände und Landtagsfraktionen, der Grünen Jugend sowie der Bundesarbeitsgemeinschaften… Weiterlesen »

Religionsfreiheit und Neutralität des Staates

Redebeitrag zum Antrag der AfD „Islamischer Religionsunterricht – für Integration, gegen Radikalisierung“ am 16.Februar 2017 im Abgeordnetenhaus von Berlin. Am konkreten Beispiel kurz erklärt was es mit Religionsfreiheit und Neutralität des Staates auf sich hat. Der Unterricht hat verfassungsgemäß zu erfolgen, dies gewährleistet die Schulaufsichtsbehörde. Glaubensinhalte werden aber nicht vom Staat vorgeschrieben, dies gilt für… Weiterlesen »

Gedenken an Breitscheidplatz – Entscheidend ist das Gespräch mit Opfern und Angehörigen

Bettina Jarasch, MdA, erklärt zum künftigen Umgang mit dem Anschlag vom Breitscheidplatz: Viele Bürgerinnen und Bürger hat der Anschlag vom Breitscheidplatz sehr bewegt. Sie haben spontan mit Kerzen und Blumen, bei einem Gottesdienst in der Gedächtniskirche und der Schweigeminute im Abgeordnetenhaus Anteil genommen. Nun ist eine Debatte über den künftigen Umgang mit dem Attentat entbrannt…. Weiterlesen »