Integration

BDK-Rede: Wir investieren in gute Bildung für alle

Bildung ist eine zentrale Zukunftsfrage. Ohne gute Bildung für alle und ohne Chancengerechtigkeit verlieren wir unsere Innovationskraft, spalten wir die Gesellschaft und funktioniert das Zusammenleben in einer pluralen Gesellschaft nicht – gute Bildung für alle ist also die Grundlage für so ziemlich alles, was wichtig ist und das muss eine  gute Regierung leisten. Deshalb enthält… Weiterlesen »

Gastbeitrag: „Mobbing an der Schule muss direkte Konsequenzen haben“

Mobbing an der Schule muss direkte Konsequenzen haben! Das Zusammenleben in einer pluralen Gesellschaft braucht Regeln, die konsequent und von allen eingehalten werden. Das gilt auch für den Umgang miteinander auf Schulhöfen und in Klassenzimmern. Ein Gastbeitrag von Bettina Jarasch und Renate Künast in der Berliner Tageszeitung Tagesspiegel. Die öffentliche Debatte über antisemitische Angriffe gegen… Weiterlesen »

Berliner Modell entwickeln!

Ein zukunftsweisendes Berliner Modell wäre ein Format, das den Dialog mit den vielen Menschen in Berlin sucht, die keiner Religion oder Weltanschauung angehören! Kommentar zum Beitrag „Lehren statt bekehren!“ von Professor Schieder in Christundwelt.de für eine „Fakultät der Theologien“ an der Humboldt Universität Berlin. Berlin ist nicht nur Weltstadt, sondern traditionell eine sehr weltliche Stadt:… Weiterlesen »

Integrationspolitik konkret: Besuch bei ABCami in Spandau

Gute Integrationspolitik räumt systematisch Hürden weg und schafft Zugänge für alle, die sie brauchen. Das kommt dann Geflüchteten zugute, aber auch anderen Menschen, die auf ähnliche Hürden stoßen. Wie das funktionieren kann, habe ich bei ABCami in Spandau erlebt, einem Projekt, das bundesweit Alphabetisierungskurse für Erwachsene in Moscheegemeinden und bald auch in Kirchgemeinden anbietet. ABCami… Weiterlesen »

Religionsfreiheit und Neutralität des Staates

Redebeitrag zum Antrag der AfD „Islamischer Religionsunterricht – für Integration, gegen Radikalisierung“ am 16.Februar 2017 im Abgeordnetenhaus von Berlin. Am konkreten Beispiel kurz erklärt was es mit Religionsfreiheit und Neutralität des Staates auf sich hat. Der Unterricht hat verfassungsgemäß zu erfolgen, dies gewährleistet die Schulaufsichtsbehörde. Glaubensinhalte werden aber nicht vom Staat vorgeschrieben, dies gilt für… Weiterlesen »